ZwEISTEllIGE UMSATZZUwäCHSE:
VPF BAUT ExPORTGESCHäFT AUS

August 2011, sPROCKHÖVEL


Spezialist für Haftverbunde und Beschichtungen blickt nach Europa

Nachdem das Geschäftsjahr 2009 für die VPF GmbH & Co. KG aus Sprockhövel positiv und mit stabilen Umsätzen abgeschlossen werden konnte, verzeichnen die Beschichtungsspezialisten aus Sprockhövel in den ersten beiden Quartalen 2010 sogar zwei-stellige Umsatzzuwächse. Überproportionalen Anteil an dieser Entwicklung haben die im europäischen Ausland realisierten Aufträge, die im Vergleich zu den Vorjahren besonders stark anzogen. 

Die VPF reagierte zeitnah auf den Trend und wird seit Kurzem von einem schweizer Vertriebsmann unterstützt, der sowohl die Produkte des deutschen Unternehmens als auch die Erfordernisse der Märkte Österreich und Schweiz seit vielen Jahren kennt.

Erste Erfolge der Unterstützung des im Raum Zürich angesiedelten Partners zeichnen sich nach Aussage von Dirk Balzer, Vertriebsleiter der VPF, schon deutlich im Auftragseingang ab. „Wir betrachten die Auswahl unseres Partners vor Ort als guten Griff“, so Balzer. „Und gerade die durch ihn betreuten Regionen bergen noch so viel Potenzial für unsere Produkte und Lohndienstleistungen, dass die VPF in Kürze auch den eigenen Aussendienst schwerpunktmäßig im Bereich Süddeutschland erweitern wird.“

Zur Verstärkung des Teams in Sprockhövel wurden Anfang 2010 bereits drei neue Mitarbeiter verpflichtet. Trotz der gestiegenen Rohstoffpreise, mit denen sich auch die VPF zurzeit konfrontiert sieht, können sich potenzielle wie Bestandskunden in den Alpenregionen und anderswo daher auf einen noch lückenloseren und schnelleren Service aus dem Hause VPF einstellen.

Bildzeile: Die VPF-Zentrale in Sprockhövel: Der Beschichtungsspezialist forciert sein Engagement im europäischen Ausland. 


Weitere Informationen

PF-Veredelungsgesellschaft mbH für Papiere und Folien & Co. KG
Harkortstraße 14-16 | 45549 Sprockhövel | Telefon +49 (0)2339 1205-0 | Fax +49 (0)2339 1205-50
Dr. Rainer Rauberger | Vertriebsleiter | rainer.rauberger@vpf.de

Im Falle redaktioneller Berücksichtigung bitten wir um die Zusendung eines
Belegexemplares an die oben genannte Adresse.

ANGEBOT ANFRAGEN!