Tag der offenen Tür – VPF feierte 50. Geburtstag am Firmensitz Sprockhövel

Juli 2017

Großes Kundeninteresse am Tag der offenen Tür 

Als Spezialist für individuelle Lösungen im Bereich Haftverbunde pflegt die Veredelungsgesellschaft für Papiere und Folien (VPF) prinzipiell eine intensive, partnerschaftliche Zusammenarbeit mit Kunden. Wie gut man sich versteht, zeigte die familiäre Atmosphäre bei einem Tag der offenen Tür, zu dem das Unternehmen im Juli anlässlich seines 50-jährigen Bestehens an seinen Sitz in Sprockhövel eingeladen hatte. Rund 120 Gäste aus dem In- und Ausland waren angereist und nutzten die Gelegenheit, sich vor Ort umfassend über das Unternehmen zu informieren. Führungen durch das gerade erweiterte Verwaltungs- und Laborgebäude und die daran anschließenden Produktionsbereiche machten deutlich, dass die VPF für die Zukunft bestens gerüstet ist.

Gäste aus dem In- und Ausland
Bei strahlendem  Sonnenschein empfingen Geschäftsführer Ralf Waltmann, Vertriebsleiter Dr. Rainer Rauberger, Technikchef Holger Steinbach und weitere VPF-Mitarbeiter ihre Gäste – Kunden, Lieferanten und Geschäftspartner, die aus allen Teilen Deutschlands sowie aus Frankreich, Italien, Polen, den Niederlanden und der Schweiz nach Sprockhövel gekommen waren. Dort befinden sich heute sämtliche Bereiche des 1967 in Wuppertal gegründeten Unternehmens, das als Hersteller von Spezial-Haftmaterialien für die Etikettierindustrie im Segment für individuelle Produktlösungen erfolgreich tätig ist. Die Stärke der VPF besteht darin, maßgeschneiderte Haftverbunde auch bei außergewöhnlichen Anforderungen sehr schnell entwickeln und ab geringen Mindestmengen liefern zu können. Kunden aus aller Welt schätzen die mit Kreativität und Flexibilität gepaarte Leistungsfähigkeit des Unternehmens, das rund 50 Mitarbeiter beschäftigt.

Feierliches Miteinander in lockerer Atmosphäre
Die Resonanz auf den Tag der offenen Tür war sehr positiv: „Es hat uns gefreut, dass so viele Gäste unserer Einladung gefolgt sind wir mit langjährigen Partnern in einer so angenehmen Atmosphäre miteinander gefeiert haben. Für uns als Mittelständler sind solche menschlichen Begegnungen sehr wichtig – und inspirierend,“ resümiert Geschäftsführer Ralf Waltmann. Vor allem das Interesse an den Betriebsführungen war groß. Das VPF-Verwaltungsgebäude wurde in den Jahren 2016 und 2017 bei laufendem Betrieb komplett modernisiert, wobei eine zusätzliche Etage aufgestockt wurde. Das erweiterte Platzangebot wird nun für neue Labore zur Entwicklung und Qualitätssicherung sowie für zusätzliche Büros in Vertrieb und Verwaltung genutzt. 

Leistungsfähig und innovativ
Beim Rundgang durch die Fertigungs- und Lagerhallen konnten sich die Gäste außerdem davon überzeugen, dass die VPF mit modernen Beschichtungsanlagen für Kautschuk- und UV-Acrylat-Hotmelts sowie Dispersions-Acrylaten produktionstechnisch auf der Höhe der Zeit ist. „Man konnte sich ein gutes Bild davon machen, dass die VPF ein leistungsfähiger, aber auch ein sehr innovativer Partner ist,“ so Dr. Rainer Rauberger. Dies zeigt sich am Beispiel des wässrigen Inkjet-Digitaldrucks, wo sich das Unternehmen in jüngster Zeit durch viele technische Neuentwicklungen hervorgetan hat, sowie auch bei seewasserbeständigen Materialien, UL-zertifizierten Haftverbunden und Sicherheitsmaterialien. Mit diesen Innovationen unterstützt die VPF mittelständische Kunden dabei, neue Geschäfte in profitablen Nischen zu erschließen. Nach dem Tag der offenen Tür auf dem Werksgelände war die Feier übrigens noch lange nicht zu Ende.

Die Jubiläumsgäste erwartete anschließend ein unterhaltsamer Abend in der historischen „Scheune“ eines in der Nähe gelegenen Golfhotels, wo ein festliches Menü und ein humorvolles Programm für beste Stimmung sorgten.

Abbildungen

Gebäude während des Tages der offenen Tür

Foto: Gebäude während des Tag der offenen Tür
Mehr als 120 Gäste kamen zum Tag der offenen Tür bei der VPF. Anlass war das 50 jährige Firmenjubiläum des Unternehmens mit der Einweihung des neuen Hauptgebäudes am Firmensitz Sprockhövel. Es erhielt eine zusätzliche Etage, um Labore und Verwaltung unter einem Dach zu vereinigen.

Foto: Geschäftsführer Ralf Waltmann bei einer Führung

Foto: Geschäftsführer Ralf Waltmann bei einer Führung
Auf großes Interesse stieß die Möglichkeit zur Besichtigung der neuen Labore und des gesamten Produktionsbereichs. Geschäftsführer Ralf Waltmann erläutert die Fertigungsmöglichkeiten der VPF im Bereich der Beschichtungstechnologie und Konfektionierung.

Foto: Feier im Golfhotel

Foto: Feier im Golfhotel
In familiärer Atmosphäre feierte die VPF mit Kunden und Geschäftspartnern bis in den späten Abend hinein. Geboten wurde ein abwechslungsreiches Unterhaltungsprogramm. 


Über VPF
Seit 1967 begleitet und prägt die VPF GmbH & Co. KG als Ideengeber, Partner und Problemlöser den europäischen Markt für Haftverbunde und selbstklebende Beschichtungen. Langjähriges Know-how, modernste Produktionsanlagen sowie ein ständiger Fokus auf den Bedarf von Kunden und Märkten sind Grundlage für die Entwicklung innovativer Lösungen für Papier- und Folienanwendungen aller Art – in kompromisslos guter Qualität.

Unternehmenskontakt
Dr. Rainer Rauberger
VPF-Veredelungsgesellschaft mbH für Papiere und Folien & Co. KG
Harkortstraße 14 – 16, 45549 Sprockhövel (Germany)
Tel +49 (0)2339 1205-32, rainer.rauberger@vpf.de

Pressekontakt
Jürgen Sterzenbach
SINNDESIGN Unternehmenskommunikation
Hartblick 5, 51429 Bergisch Gladbach (Germany)
Tel +49 (0)2204 205443, vpf@sinndesign.de

ANGEBOT ANFRAGEN!